Wasser- und Schifffahrtsamt Braunschweig

Home page
Wasser- und Schifffahrtsamt Braunschweig
E-Mail
wsa-braunschweig@wsv.bund.de
Address
Ludwig-Winter-Straße 5
38120 Braunschweig, Niedersachsen
Deutschland
Telefon: 
+49 531 86603-0
Fax: 
+49 531 86603-1400
wsa-braunschweig@wsv.bund.de


  
Außenbezirk Lohnde
Calenberger Straße 1 b
30926 Seelcz, Niedersachsen
Deutschland
Telefon: 
+49 5137 82529-2120
Fax: 
+49 5137 82529-2140
abz-lohnde@wsa-bs.wsv.de

  
Außenbezirk Sehnde
Bolzumer Straße 20a
31319 Sehnde, Niedersachsen
Deutschland
Telefon: 
+49 511 95085-2220
Fax: 
+49 511 95085-2240
abz-sehnde@wsa-bs.wsv.de

  
Außenbezirk Thune
Friedhofweg 7
38110 Braunschweig, Niedersachsen
Deutschland
Telefon: 
+49 531 86603-2320
Fax: 
+49 531 86603-2340
abz-thune@wsa-bs.wsv.de

  
Bauhof Anderten
Gaimweg 32
30559 Hannover, Niedersachsen
Deutschland
Telefon: 
+49 511 95085-2920
Fax: 
+49 511 95085-2940
bauhof@wsa-bs.wsv.de
Classification
Untere Bundesbehörde
Jurisdiction
Germany (DE)
Tags
Wasser- und Schifffahrtsamt Braunschweig, WSA Braunschweig, Bundeswasserstraßen, Wasserstraßen, Binnenschifffahrt, Schifffahrt, Seezeichen, Schleusen,
Description
Organisation Das Wasser- und Schifffahrtsamt Braunschweig ist eine Behörde im Zuständigkeitsbereich des Bundesministers für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Es ist gegliedert in 3 Sachbereiche, 3 Außenbezirke mit mehreren Betriebsstellen (Schleusen, Wehre, Pumpwerke) und einem Bauhof und beschäftigt zur Zeit (01.05.2002) 205 Mitarbeiter (24 Beamte, 26 Angestellte, 135 Lohnempfänger, 6 Auszubildende) Sachbereich 1 - Verwaltung allgemeine Verwaltung Haushalts-, Rechnungs- und Kassenangelegenheiten Personalangelegenheiten Öffentlichkeitsarbeit Sachbereich 2 - Wasserstraßenbauwesen Betrieb und Unterhaltung Schifffahrtszeichenwesen Sachbereich 3 - Verkehrswesen Wasserstraßenüberwachung Gewässerkunde Schifffahrt Vermessung Liegenschaften Außenbezirke Außenbezirk Lohnde  (Telefon: 05137 82529-2120) Schleuse Hannover-Linden mit Pumpwerk Leineschleuse Neustadt Leineabstiegsschleuse Leinewehr Hannover Herrenhausen Außenbezirk Sehnde  (Telefon: 0511 95085-2220) Schleuse Hannover-Anderten mit Pumpwerk Schleuse Bolzum mit Pumpwerk Außenbezirk Thune  (Telefon: 0531 86603-2320) Schleuse Wedtlenstedt mit Pumpwerk Schleuse Üfingen mit Pumpwerk Bauhof Hannover-Anderten (Telefon: 0511 95085-2920) Zuständigkeitsbereich Das Wasser- und Schifffahrtsamt Braunschweig betreut den Mittellandkanal von Sachsenhagen bei Stadthagen bis Wedesbüttel östlich Braunschweig, einschließlich der Stichkanäle nach Hannover-Linden, Hannover-Misburg, Hildesheim und Salzgitter, sowie den Verbindungskanal vom Stichkanal Hannover-Linden zur Leine. Zum Amtsbereich gehört weiterhin die Leine einschließlich Ihme vom Schnellen Graben in Hannover bis Neustadt am Rübenberge. Übersicht Mittellandkanal von Sachsenhagen ( km 128,140) bis Wedesbüttel ( km 230,200) 102,060 km Stichkanal Hannover-Linden 0,760 km Abstiegskanal zur Leine 1,680 km Stichkanal Hannover-Misburg 0,920 km Stichkanal Hildesheim 14,623 km Stichkanal Salzgitter 17,960 km Insgesamt: 148,003 km Leine von Herrenhausen ( km 22,7) bis Neustadt ( km 68,0) 47,300 km Ihme bis Schneller Graben in Hannover (ohne Fehlstrecken) 16,700 km Insgesamt: 64,000 km Bauwerke 7 Schleusenanlagen 1 Auslass 2 Wehre (= Wehranlage Herrenhausen) 53 Düker und Durchlässe 2 Kanalbrücken (= Kanalüberführung Reinetal) 2 Sicherheitstore 135 Strassen- und Eisenbahnbrücken = Gesamtvermögen: 1,3 Mrd. Aufgaben Aufgabe des Wasser- und Schifffahrtsamtes Braunschweig ist es, in seinem Zuständigkeitsbereich für sichere Verkehrswege und für die Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehrs zu sorgen. Dazu gehören insbesondere: Unterhaltung der Bundeswasserstrassen Erhaltung eines ordnungsgemäßen Zustandes für den Wasserabfluss und Erhaltung der Schiffbarkeit Betrieb der bundeseigenen Schifffahrtsanlagen (Schleusen mit Pumpwerken, Sicherheitstore, Wehre) Setzen und Betreiben von Schifffahrtszeichen Gefahrenabwehr zur Erhaltung der Bundeswasserstrassen in einem für die Schifffahrt erforderlichen Zustand (Strompolizei) Erhaltung der Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehrs; Verhütung von Gefahren, die von der Schifffahrt ausgehen. Siehe http://www.bund.de/DE/Behoerden/W/WSA/WSA%20Braunschweig/Wasser-und-Schifffahrtsamt-Braunschweig.html

Source:

JSON