Kraftfahrt-Bundesamt

Home page
Kraftfahrt-Bundesamt
E-Mail
kba@kba.de
Address
Nebenstelle Dresden
Bernhardstraße 62
01187 Dresden, Freistaat Sachsen
Deutschland
Telefon: 
+49 351 47385-0
Fax: 
+49 351 47385-36
asd@kba.de
Classification
Obere Bundesbehörde
Jurisdiction
Germany (DE)
Tags
Kraftfahrt-Bundesamt, KBA, Zentrales Fahrzeugregister, Verkehrszentralregister, Fahrerlaubnisregister, Punktesystem
Description
Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) als Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung ( BMVBS ) mit seinem Stammsitz in Flensburg ist die nördlichste Bundesoberbehörde Deutschlands, die seit 1991 mit ihrer Außenstelle auch in Dresden vertreten ist. Seit Juni 2004 wird das KBA von seinem Präsidenten Ekhard Zinke geleitet. Zu den Aufgaben des Kraftfahrt-Bundesamtes gehört die Führung der Zentralen Register , namentlich des Zentralen Fahrzeugregisters, des Verkehrszentralregisters, des Zentralen Fahrerlaubnisregisters sowie des Zentralen Kontrollgerätkartenregisters. Die Erteilung von Auskünften aus diesen Registern gehört ebenso zu den Dienstleistungen dieser innovativen Behörde, wie die Erstellung und Veröffentlichung von Statistiken auf der Grundlage der Register sowie über Fahrzeugmängel und Gütertransporte. Mit der Abteilung Technik in Flensburg und Dresden hat sich das KBA im internationalen Wettbewerb als verlässlicher und leistungsstarker Partner auf hohem Qualitätsniveau einen herausgehobenen Namen gemacht. Rund um das digitale EG -Kontrollgerät erweist sich das Kraftfahrt-Bundesamt als multifunktionaler Dienstleister. Von der Erteilung der notwendigen Bauartgenehmigung für alle in diesem System zum Einsatz kommenden Komponenten, bis hin zu der Funktion als derzeit europaweit führendes Trustcenter für die Verschlüsselung und Personalisierung der zu dem EG -Kontrollgerät gehörenden Chipkarten, bietet das KBA in dieser Funktion seine Dienstleistungen auf diesem Gebiet auch anderen EU -Staaten an. Mit dem Typgenehmigungsverfahren, den umfassenden Registern und den statistischen Auswertungen leistet das KBA einen wesentlichen Beitrag zur Verkehrssicherheit und zum Umweltschutz. Durch die Einführung betriebswirtschaftlicher Instrumente werden die Dienstleistungen des Amtes rund um das Kfz und seine Nutzer stets bürger- bzw. partnerorientiert erbracht. Leitlinien, gemeinsam vereinbarte Amtsziele, Vorgesetzteneinschätzung, Ideenmanagement, Qualitätsmanagement, Kosten- und Leitungsrechnung und Controlling bilden die erfolgreiche Grundlage für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess mit Blick auf die gestellten Aufgaben. Siehe http://www.bund.de/DE/Behoerden/K/KBA/Kraftfahrtbundesamt.html

Source:

JSON