Julius-Kühn Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen

Home page
Julius-Kühn Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen
E-Mail
poststelle@jki.bund.de
Address
Erwin-Baur-Straße 27
06484 Quedlinburg, Sachsen-Anhalt
Deutschland
Telefon: 
+49 3946 47-100
Fax: 
+49 3946 47-110
poststelle@jki.bund.de


  
Standort Braunschweig - Messeweg
Messeweg 11 - 12
38104 Braunschweig, Niedersachsen
Deutschland
Telefon: 
+49 531 299-5
Fax: 
+49 531 299-3000
Poststelle@jki.bund.de

  
Standort Braunschweig - Bundesallee
Bundesallee 50
38116 Braunschweig, Niedersachsen
Deutschland
Telefon: 
+49 531 596-2101
Fax: 
+49 531 596-2199
poststelle@jki.bund.de

  
Standort Berlin-Dahlem
Königin-Luise-Straße 19
14195 Berlin, Berlin
Deutschland
Telefon: 
+49 30 8304-1
Fax: 
+49 30 8304-2002
poststelle@jki.bund.de

  
Standort Kleinmachnow
Stahnsdorfer Damm 81
14532 Kleinmachnow, Brandenburg
Deutschland
Telefon: 
+49 33203 48-0
Fax: 
+49 33203 48-425
poststelle@jki.bund.de

  
Standort Bernkastel-Kues
Brüningstraße 84
54470 Bernkastel-Kues, Rheinland-Pfalz
Deutschland
Telefon: 
+49 6531 9718-0
Fax: 
+49 6531 4936
ow@jki.bund.de

  
Standort Darmstadt
Heinrichstraße 243
64287 Darmstadt, Hessen
Deutschland
Telefon: 
+49 6151 407-0
Fax: 
+49 6151 407-290
bi@jki.bund.de

  
Standort Dossenheim

Institut für Pflanzenschutz im Obstbau
Schwabenheimer Straße 101
69221 Dossenheim, Baden-Württemberg
Deutschland
Telefon: 
+49 6221 86805-00
Fax: 
+49 6221 86805-15
owd@jki.bund.de

  
Standort Dresden

Institut für Züchtungsforschung an gartenbaulichen Kulturen und Obst
Pillnitzer Platz 3 a
01326 Pillnitz, Freistaat Sachsen
Deutschland
Telefon: 
+49 351 26162-40
Fax: 
+49 351 26162-13
zgod@jki.bund.de

  
Standort Groß Lüsewitz
Rudolf-Schick-Platz 3 a
18190 Sanitz, Mecklenburg-Vorpommern
Deutschland
Telefon: 
+49 38209 45-100
Fax: 
+49 38209 45-222

  
Standort Münster
Toppheideweg 88
48161 Muenster, Nordrhein-Westfalen
Deutschland
Telefon: 
+49 251 87106-0
Fax: 
+49 251 87106-33
muenster@jki.bund.de

  
Standort Siebeldingen

Institut für Rebenzüchtungsforschung
76833 Siebeldingen, Rheinland-Pfalz
Deutschland
Telefon: 
+49 6345 41-0
Fax: 
+49 6345 41-50
zr@jki.bund.de

  
Außenstelle Elsdorf
Dürener Straße 71
50189 Elsdorf, Nordrhein-Westfalen
Deutschland
Telefon: 
+49 2274 6446
Fax: 
+49 2274 82605
Classification
Andere
Jurisdiction
Germany (DE)
Tags
Julius-Kühn Institut, JKI, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, Bundesforschungsinstitut, Forschungsinstitut, Pflanzenschutzgesetz, Pflanzenschutz
Description
Im Zuge der Umsetzung des Gesetzes zur Neuordnung der Ressortforschung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ( BMELV ) wurde zum 1. Januar 2008 das Julius Kühn-Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen ( JKI ) gegründet. Das Julius Kühn-Institut ( JKI) wurde gebildet aus der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft, der Bundesanstalt für Züchtungsforschung an Kulturpflanzen und Teilen der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft. Das JKI ist als Ressorteinrichtung des BMELV für das Schutzziel "Kulturpflanze" in seiner Gesamtheit zuständig. Diese Zuständigkeit umfasst gesetzliche Aufgaben und die Forschung in den Bereichen Pflanzengenetik, Pflanzenbau, Pflanzenernährung und Bodenkunde sowie Pflanzenschutz und Pflanzengesundheit. Damit hat das JKI künftig die Chance, alle wichtigen Ressortthemen um die Kulturpflanze - ob auf dem Feld, im Gewächshaus oder im urbanen Bereich - miteinander zu vernetzen und ganzheitliche Konzepte für den gesamten Pflanzenbau, für die Pflanzenproduktion bis hin zur Pflanzenpflege zu entwickeln.  Die Aufgaben des JKI leiten sich aus dem Pflanzenschutzgesetz, dem Gentechnikgesetz, dem Chemikaliengesetz und hierzu erlassenen Rechtsverordnungen sowie den im Forschungsplan des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ( BMELV ) festgeschriebenen Forschungsaufgaben ab. Hauptaufgabe ist die Beratung der Bundesregierung bzw. des BMELV und die Erarbeitung von Entscheidungshilfen mit Bezug zur Kulturpflanze.  Benannt wurde das neue Bundesforschungsinstitut nach Professor Julius Kühn (1825-1910), dem Begründer und Gestalter des Universitätsstudiums der Agrarwissenschaften in Deutschland, der auch als einer der wichtigsten Begründer der modernen Phytopathologie gilt. Julius Kühn wurde 1862 zum ersten ordentlichen Professor für Landwirtschaft an der Universität Halle ernannt. 1863 erhielt er die ministerielle Genehmigung zur Errichtung eines selbstständigen Instituts, das er in den folgenden vierzig Jahren zur bedeutendsten agrarwissenschaftlichen Lehr- und Forschungsstätte Deutschlands ausbaute. Neben vielen anderen Aktivitäten war er auch Mitglied des Beirats der Kaiserlichen Biologischen Anstalt für Land- und Forstwirtschaft.  Das Julius Kühn-Institut ist eine Bundesoberbehörde und ein Bundesforschungsinstitut. Es umfasst 15 Institute an sechs Standorten (Quedlinburg, Braunschweig, Kleinmachnow, Dossenheim, Siebeldingen, Dresden-Pillnitz) und eine Versuchsstation zur Kartoffelforschung in Groß Lüsewitz. Quedlinburg ist Hauptsitz des Bundesforschungsinstituts. Institute des JKI und derzeitige Institutsstandorte:  Institut für Pflanzenbau und Bodenkunde (Braunschweig) Institut für Pflanzenschutz in Ackerbau und Grünland (Braunschweig) Institut für Züchtungsforschung an landwirtschaftlichen Kulturen (Quedlinburg mit Versuchsstation zur Kartoffelforschung in Groß Lüsewitz) Institut für Pflanzenschutz in Gartenbau und Forst (Braunschweig/Münster) Institut für Züchtungsforschung an gartenbaulichen Kulturen und Obst (Quedlinburg/Dresden-Pillnitz) Institut für Pflanzenschutz in Obst- und Weinbau (Dossenheim/Siebeldingen/Bernkastel-Kues) Institut für Rebenzüchtung (Siebeldingen) Institut für Epidemiologie und Pathogendiagnostik (Braunschweig/Quedlinburg/Münster) Institut für Resistenzforschung und Stresstoleranz (Quedlinburg mit Versuchsstation zur Kartoffelforschung in Groß Lüsewitz) Institut für Sicherheit in der Gentechnik bei Pflanzen (Quedlinburg) Institut für ökologische Chemie, Pflanzenanalytik und Vorratsschutz (Berlin/Quedlinburg/Kleinmachnow) Institut für Biologischen Pflanzenschutz (Darmstadt/Dossenheim) Institut für Strategien und Folgenabschätzung im Pflanzenschutz (Kleinmachnow) Institut für Anwendungstechnik im Pflanzenschutz (Braunschweig) Institut für nationale und internationale Angelegenheiten der Pflanzengesundheit (Braunschweig)  Bitte richten Sie Ihre Anfragen an die zentrale E-Mail-Adresse des Julius Kühn-Instituts: poststelle@jki.bund.de Siehe http://www.bund.de/DE/Behoerden/J/JKI/Julius-Kuehn-Institut.html

Source:

JSON